Gesangverein 1888 Höringen e.V.

Singen ist gesund und macht Spaß - sing mit uns.

Eifrig wurden am Wochenende vom 16. auf den 17. November in der Jugendherberge Wolfstein Töne, Melodien und Rhythmen produziert. Bereits zum dritten Mal veranstaltete der Gesangverein Höringen gegen Jahresende ein Chorseminar zur Intensivierung der rhythmischen und intonatorischen Fertigkeiten und zur effizienten Vorbereitung auf das nächste große Konzert "Strings & Voices" im Oktober 2020 im Festhaus Winnweiler.

So vertiefte der Chor unter der Leitung von Melania Popescu neben dem musikalischen Feintuning und einer Exkursion in die Musikgeschichte und Ludwig van Beethovens Leben auch drei neue Arrangements und unternahm eine bunte Reise durch Musikgattungen und Sprachen. Bei Duetten und Soloparts durften die Sängerinnen und Sänger ihre eigene Stimme besser kennenlernen.

Zusätzlich zur tonalen Seelennahrung kam selbstverständlich auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Das Seminar als teambildende Vereinsaktivität und wichtige Gelegenheit zum intensiven Proben hat beim Gesangverein Höringen mittlerweile Tradition erlangt und wird auch weiterhin Bestand haben. Bezuschusst wurde das Seminar von der Glücksspirale von Lotto Rheinland-Pfalz.

Als Chor, der immer neue Erfahrungen sammeln und die verschiedensten Konzerterlebnisse für Singende und Zuhörende zugleich kreieren will, bringen die "Hörmonists" des Gesangvereins Höringen am 24. Oktober 2020 wieder einmal spannende Harmonien auf die Bühne des Festhauses Winnweiler. Nach den gewaltigen Klängen des Orchesters "The Chambers" 2018 wird das nächste große Konzert des gemischten Chors um einiges intimer: Denn das Streichquartett "Prima Quartett" aus Hamburg wird dieses Mal das Klangspektrum der Singstimmen ergänzen. Zur Vorbereitung auf das Event hat der Verein einen Projektchor gegründet, der ab Januar 2020 intensiv neue Arrangements probt.

Neugierig geworden, wie Chor und Streichinstrumente gemeinsam harmonieren? Bereits jetzt sind auf eventim.de und bei allen Chormitgliedern Karten erhältlich. Der Vorverkauf an den Vorverkaufsstellen vor Ort startet im Sommer 2020.

Ihr habt nicht nur Lust, tatenlos beim Konzert zuzuschauen, sondern wollt gern mitwirken? Wer das Singen im Chor und mit dem Streichquartett ausprobieren möchte, ist herzlich eingeladen, mittwochs von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr in die Proben reinzuschnuppern! Eine Vereinsmitgliedschaft ist dafür nicht nötig.  

2019 Strings and Voices Plakat klein

Über 30 Grad und strahlend blauer Himmel sind es auf dem Gutenbergplatz in der Landeshauptstadt Mainz. Von der großen Bühne tönt fröhlicher Chorgesang und die Lokale um den Platz sind gefüllt.

Im Schatten des Mainzer Doms tummelten sich am 31. August 2019 auch einige Sängerinnen und Sänger mit einheitlichen Poloshirts, auf denen man die Aufschrift „Gesangverein Höringen“ lesen konnte. Aber der Höringer Verein blieb nicht der einzige, den man in Mainz antreffen konnte. Von überall aus Rheinland-Pfalz waren Chöre zum ersten Landeschorfest, organisiert vom Chorverband Rheinland-Pfalz, angereist. Das Event unter dem Motto „Rheinland-Pfalz singt“ bot Singbegeisterten aus dem ganzen Bundesland eine Plattform, sich gegenseitig zuzuhören, inspirieren zu lassen und auszutauschen. Es wurde gelauscht, gelacht, gejohlt und geschunkelt.

Für die 2012 gegründeten Hörmonists unter der Leitung von Melania Popescu war es der bisher weiteste Auswärtsauftritt. Und die längste Anreise. Mit dem Zug traf der Chor bereits am Vormittag in erwartungsvoller Stimmung am Mainzer Hauptbahnhof ein. Im Otto Schott Gymnasium in Mainz-Gonsenheim wurde vor dem großen Moment mit der ehemaligen Höringerin und Pianistin Melanie Scholian geprobt, die nun in der Hauptstadt Musik unterrichtet. Trotz des streng getakteten Zeitplans wurde der langersehnte Auftritt für die Höringer beinahe vereitelt, denn Handwerker hatten Chor und Pianistin während den Proben auf dem Schulgelände eingeschlossen. Glücklicherweise jedoch fand sich ein zu öffnendes Tor und die Sängerinnen und Sänger standen pünktlich an der kleinen Bühne am Ballplatz bereit und lieferten souverän vier Titel aus ihrem Repertoire ab.

Nach dem Auftritt rundete ein geselliger Nachmittag mit Essen, Getränken und guter Musik den Tag für die Hörmonists ab. Alle waren sich einig: Das Chorfest, das in diesem Jahr sein Debut hatte, war ein Erlebnis, das niemand hätte verpassen wollen.

#RLPsingtSingmit #LandesChorfestMainz #LandesChorfest2019

Am Donnerstag, 8. August, durfte Elke Busch stellvertretend für den Gesangverein Höringen einen Sponsoring-Scheck der Pfalzwerke über 300 Euro entgegennehmen. Die Verleihung an die zahlreichen Vereine aus der Region, an der auch Höringens Ortsbürgermeisterin Brigitte Enders teilnahm, fand in den Räumlichkeiten des Sportbunds Kaiserslautern statt. Der Gesangverein Höringen zählt zu den 139 Bewerbern, die im aktuellen Jahr ein Sponsoring der Aktion #heldengesucht erhalten. Bereits im vorletzten Jahr durfte sich der Verein über Unterstützung der Pfalzwerke in Form von Poloshirts, im letzten Jahr durch ein Geldsponsoring freuen.

Nach dem farbenfrohen Sommerkonzert des Gesangvereins Höringen starten die Hörmonists nun nach der Pause in die zweite Jahreshälfte. Ab Mittwoch, 14. August, beginnen die wöchentlichen Chorproben jeweils von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr im Bürgerhaus Höringen.

Die zweite Jahreshälfte hält gleich zu Anfang ein Highlight bereit: Am 31. August nimmt der gemischte Chor am Großevent „Rheinland-Pfalz singt“ des Chorverbands der Pfalz teil und präsentiert sich neben anderen Chören auf einer der zahlreichen Bühnen in der Landeshauptstadt Mainz.

Das nächste längerfristige Ziel ist das gemeinsame Konzert mit dem "Prima-Streichquartett" aus Hamburg am 24. Oktober 2020 im Festhaus Winnweiler. Die Proben für dieses Event starten bereits 2019 und stellen für den gemischten Chor "Hörmonists“ eine intensive und spannende Reise dar, für die der Chor weitere Passagiere mit ins Boot holen möchte. Wir suchen deshalb Projektsängerinnen- und -sänger, die uns bei diesem Konzert unterstützen.

Wir sind ein junger Chor, der offen für Innovationen ist und mit viel Spaß, Leidenschaft bei der Sache ist. Wir freuen uns stets über Neuzugänge und bei dem ein oder anderen Umtrunk oder Stammtisch gibt es genügend Gelegenheiten, Teil des Teams zu werden. 

Das Chorprojekt bietet auch für Personen ohne Chorerfahrung die Chance, einmal unverbindlich den Chorgesang auszuprobieren und in die Proben zu schnuppern. Eine Mitgliedschaft im Verein ist für die Projektzeit nicht erforderlich. Erwartet wird lediglich ein regelmäßiger Chorprobenbesuch.

Von Samstag, 16. November, bis Sonntag. 17. November ist zur Vorbereitung auf das Konzert ein Chorseminar in der Jugendherberge Wolfstein geplant. Hier werden nicht nur die vorgesehenen Stücke intensiv geprobt, auf dem Programm stehen zudem rhythmische Übungen und das Schulen und Entdecken der eigenen Stimme. Außerdem bietet das Seminar die Möglichkeit, einander in geselliger Runde kennenzulernen. 

Die Hörmonists freuen sich auf viele Projektsänger- und sängerinnen! Gerne können Sie uns auch vorab kontaktieren oder Weiteres über uns auf unserer Webseite gesangverein-hoeringen.de nachlesen.

Trotz des sommerlichen Wetters empfing am Sonntag, 16. Juni, ein abgedunkelter Raum die Gäste, die zahlreich zum diesjährigen Sommerkonzert des Gesangvereins Höringen erschienen waren. Der Grund dafür? Die Bühne sollte optimal in Szene gesetzt werden, stand doch die Veranstaltung  unter dem Motto "Ein musikalisches Farbenspiel" und sollte die Performance des Höringer Chores "Hörmonists" mit der neuen Beleuchtungsanlage im Wortsinn untermalen. Die Anlage wurde durch das EU-Projekt LEADER ermöglicht, das innovative Vorhaben im ländlichen Raum fördert.

2019 Chorkonzert 059 kl

So erhielt jedes Stück aus dem Repertoire der Höringer, geleitet von Melania Popescu und gefühlvoll begleitet am Piano von Frau Dr. Jia Jia, einen ganz eigenen, bunten Touch und verwandelte so das Bürgerhaus wahlweise in einen Dschungel ("The Lion Sleeps Tonight"), eine verträumte Landschaft ("Ihr von morgen") oder einen schillernden Regenbogen. Letzterer kam vor allem bei Pharrell Williams‘ beschwingtem Chartbreaker "Happy" mit Solopart von David Blanchard zur Geltung, der für den Chor eine Premiere darstellte. Weitere brandneue Stücke des Chores machten den Abend auch musikalisch zu einem bunten Strauß. So sorgte Bette Middlers Liebesbekenntnis "The Rose" für zärtliche Töne und Enyas "Orinoco Flow" nahm das Publikum mit auf eine hoffnungsvolle Reise durch fiktive und reale Ozeane. Auch sprachlich fächerte die Liedauswahl alle denkbaren Facetten auf, vom französischen Schlager "Aux Champs Elysees", begleitet von Gastmusiker Joel Jung am Saxophon, bis hin zum in einer fiktiven Sprache verfassten, epischen "Conquest of Paradise“.

2019 Chorkonzert 043 kl

Fantasietexte rezitierte mit dem Stück "Adiemus" auch der junge Chor "Feel the Music" des Liederkranz Otterberg. Nach über 30 Jahren Funkstille freute sich der erste Vorsitzende Klaus Denzer umso mehr, "Feel the Music" sowie den gemischten Chor unter der Leitung von Vladimir Gerasimov endlich einmal wieder in Höringen begrüßen zu dürfen. Auch die Otterberger hatten ein abwechslungsreiches Repertoire im Gepäck, das sie dynamisch und effektvoll präsentierten. So konnten sie mit dem Rock-Klassiker "Bohemian Rhapsody" sowie dem mitreißenden Musical-Song "Chim-Chim-Cher-ee" glänzen und rüttelten bei Halleluja mit einer Percussion-Einlage den Saal auf. Nach der gelungenen Zugabe folgte prompt die Gegeneinladung, was die Bande zwischen den beiden Chören neu festigte.

2019 Chorkonzert 012 kl

Neben den chorischen Darbietungen bot der Abend auch eine Bühne für solistische Beiträge aus den Reihen der Höringer Sängerinnen und Sänger. David Blanchard gewann mit gefühlvollen deutschsprachigen Beiträgen wie Grönemeyers "Halt mich" und "Ein Teil von meinem Herzen sein" und einer warmen, kraftvollen Stimme das Publikum für sich und Bodo Wagenblatt-Spies und Theresa Schweden entführten die Zuschauer mit dem Duett "Summerwine" in den wilden Westen. 

2019 Chorkonzert 048 kl2019 Chorkonzert 022 kl

Die designierte Ortsbürgermeisterin Brigitte Enders zeigte sich begeistert. Sie sei froh, dass man in Höringen den Chorgesang nicht nur pflege, sondern förmlich wiederbelebt habe, und freue sich auf einen vielseitigen Abend. Zuletzt gab es eine kleine nachträgliche Geburtstagsüberraschung für Klaus Denzer, die selbst den sonst so organisierten Vorsitzenden aus dem Konzept brachte. Der Höringer Chor verabschiedete sich treffend mit "Applaus Applaus“ und nicht ohne das Publikum bei Presleys "Can’t Help Falling in Love With You“ zum Mitsingen zu animieren.

Nach der wohlverdienten Sommerpause beginnen bereits die Proben für das nächste große Event: Das Konzert mit dem Sinfonieorchester des Landkreises Kaiserslautern im Oktober 2020.

Viele weitere Bilder finden sie hier.

Terminkalender

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Geplante Termine

07 Dez 2019;
19:00 Uhr
Weihnachtsessen
21 Dez 2019;
11:00 Uhr
Weihnachtsmarkt
02 Feb 2020;
17:00 Uhr
1. Kirchensoiree
21 Mär 2020;
19:00 Uhr
100 Jahre GV Gehrweiler (aktualisiert)
13 Okt 2020;
00:00
Zwiebelfest in Stahlberg
24 Okt 2020;
00:00
Großes Jahreskonzert 2020

Besucher

Heute 125

Gestern 117

Monat 3249

Insgesamt 96555

Autoren Login