Gesangverein 1888 Höringen e. V.

Singen ist gesund und macht Spaß - sing mit uns.

Am 24. Oktober 2020 plant der Gemischte Chor Hörmonists sein großes Jahreskonzert „Strings and Voices“ mit dem Hamburger Streichquartett „Prima Quartett“ im Festhaus Winnweiler. Damit dieses Event stattfinden kann, sollte bis zum 31. Mai 2020 eine gewisse Anzahl an Karten im Vorfeld bereits verkauft oder reserviert sein. Der Kartenpreis beträgt 19,50€ im Vorverkauf.

Die Zeit, die uns bevorsteht, ist ungewiss und stellt für alle eine große Herausforderung dar. Wir sind uns darüber bewusst, dass aktuell niemand vorhersagen kann, was die nächsten Wochen und Monate bringen, und dass es deshalb nicht sinnvoll erscheint, verbindliche Buchungen und Käufe zu tätigen. Dennoch bitten wir um Ihre Mithilfe, damit diese Veranstaltung, in die wir bereits viele Vorbereitungen investiert haben, stattfinden kann, sofern die Lage sich bis zum entsprechenden Termin normalisiert hat.

Wenn Sie unser Konzert unter den genannten Bedingungen gerne besuchen möchten, möchten wir Sie bitten, sich unverbindlich eine oder mehrere Karten bei uns zu reservieren, entweder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch bei unserer stellvertretenden Vorsitzenden Elke Busch: 0152 32757286. Auf diese Weise ist es uns möglich, eine ungefähre Anzahl der Gäste abzuschätzen.

Für Ihre Unterstützung sind wir Ihnen sehr dankbar!

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!

Klaus Denzer

Im Namen des Gesangvereins 1888 Höringen e.V.

Am Donnerstag, 27. Februar 2020, fand im evangelischen Gemeindehaus Höringen die Übergabe des Spendenerlöses aus dem Kirchenkonzert des Gesangvereins Höringen statt. Am 2. Februar hatte der Verein mit Chor und verschiedenen solistischen Beiträgen ein etwa einstündiges musikalisches Programm auf die Beine gestellt und auf diesem Weg Spenden für die beiden Höringer Kirchengemeinden gesammelt. Im Rahmen des Höringer Seniorennachmittags konnte der 1. Vorsitzende Klaus Denzer nun Renate Pfeiffer als Vertreterin der katholischen und Karsten Scholl als Vertreter der evangelischen Kirchengemeinde jeweils einen Scheck im Wert von 100 Euro überreichen. Beide bedankten sich herzlich für die Spende und äußerten den Wunsch, die Hörmonists bald wieder in der Höringer Kirche als atmosphärischem Konzertsaal begrüßen zu dürfen. Die Aktivitäten des Vereins bezeichneten sie als große Aufwertung des kulturellen Angebots in Höringen.

Foto: Sandra Klebrowski

Eine festlich-stimmungsvolle Atmosphäre erfüllte am Sonntag, 2. Februar, die kleine Simultankirche St. Peter in Höringen, als der Gesangverein vor vollbesetzten Bankreihen das Jahr mit einem Benefizkonzert zugunsten der Höringer Kirchengemeinden einläutete. Unter den Gästen waren sich neben alteingesessenen Höringern auch viele auswärtige Musikinteressierte zu auszumachen, die begeistert lobten, was der Verein auf die Beine gestellt habe. Nicht nur der Gemischte Chor Hörmonists selbst präsentierte sich bei dem einstündigen Konzert mit einem vielseitigen Potpourri aus Film-, Musical- und Popmusik, auch solistische Beiträge aus eigenen Reihen bereicherten das schillernde Programm.

2020 KirchenkonzertDie Hörmonists beginnen das Jahr musikalisch: Benefizkonzert in der Höringer Kirche

So trug Ingrid Schweden souverän und gefühlvoll ein Trompetensolo aus der Oper „Xerxes“ vor und Christiane Fritzinger (Sopran) und David Blanchard (Tenor) verzauberten das Publikum in Duetten mit klangvollen Harmonien, so zum Beispiel bei Andrew Lloyd Webbers „Pie Jesu“ und bei „Amazing Grace“, bei dem sich der Soul und die Bandbreite ihrer beider Stimmen entfalten konnte. Chormitglied David Blanchard ließ die Gelegenheit nicht verstreifen, sich bei den Hörmonists zu bedanken. Obwohl er nun andere Projekte verfolge und künftig nicht mehr in den Reihen des Chores stehen kann, ermunterte er alle Anwesenden, den Projektchor zu unterstützen, den der Gesangverein Höringen zur Vorbereitung auf das Konzert „Strings and Voices“ mit einem Hamburger Streichquartett am 24. Oktober 2020 gegründet hat.

2020 Kirchenkonzert3Harmonien der Superlative: David Blanchard und Christiane Fritzinger verzaubern mit solistischen Beiträgen

2020 Kirchenkonzert4Getragene Töne: Ingrid Schweden an der Trompete

Unter der Leitung von Dirigentin Melania Popescu konnte auch der Chor selbst mit neuen Höhepunkten im Repertoire glänzen, so zum Beispiel mit dem verträumten „Davids Song“ und dem ABBA-Schlager „Money, Money, Money“. Evergreens wie „You Raise me Up“ präsentierten die Hörmonists in neuem Gewand und mit solistischen Parts. Das gesamte Konzert wurde von Melanie Scholian sicher und einfühlsam am Klavier begleitet.

Pfarrer Karsten Scholl von der evangelischen Kirchengemeinde zeigte sich bewegt von den erlebten Klängen. Zum Abschluss des Konzerts gab er den Anwesenden einen Segen mit auf den Weg, bevor alle gemeinsam die „Irischen Segenswünsche“ anstimmten. Der Erlös aus den gesammelten Spenden lässt der Gesangverein den beiden Höringer Kirchengemeinden zukommen.

2020 Kirchenkonzert2Farbenspiel: Die voll besetzte Kirche erstrahlt in schillernden Farben

Weitere Fotos finden Sie hier

 

Höringen startet musikalisch ins neue Jahrzehnt: Am Sonntag, 2. Februar 2020 lädt der Gesangverein Höringen ab 16:00 Uhr ein zum Kirchenkonzert in der Simultankirche St. Peter. Neben dem Gemischten Chor Hörmonists wird der Nachmittag durch instrumentale und gesangliche solistische Beiträge gestaltet.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Die eingehenden Spenden gehen den beiden Kirchengemeinden zu.

Im Anschluss an das Konzert gibt es einen gemütlichen Umtrunk mit Glühwein und Brezeln im Hof der Familie Denzer (Hauptstraße 14).
Wir freuen uns auf euer Kommen!

Musikalische Leitung: Melania Popescu
Klavierbegleitung: Melanie Scholian
Solistische Beiträge: Ingrid Schweden, David Blanchard, Christiane Fritzinger

Am Samstag, 24. Oktober 2020 ist es soweit: Gemeinsam mit dem Streichquartett "Prima Quartett" aus Hamburg möchte der Gesangverein Höringen im Festhaus Winnweiler ein außergewöhnliches Konzert auf die Beine stellen, das für Beteiligte wie Gäste ein tolles Erlebnis ist.

Ab 5. Februar 2020 startet zu diesem Anlass ein Chorprojekt, zu dem interessierte Musikbegeisterte aller Stimmlagen herzlich eingeladen sind, unseren Chor stimmlich zu bereichern. Geprobt wird jeden Mittwoch von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr.

Die Hörmonists sind ein junger Chor, der offen für Innovationen und mit viel Spaß, Leidenschaft bei der Sache ist. Wir freuen uns stets über Neuzugänge und bei dem ein oder anderen Umtrunk oder Stammtisch gibt es genügend Gelegenheiten, Teil des Teams zu werden. 

Das Chorprojekt bietet auch für Personen ohne Chorerfahrung die Chance, einmal unverbindlich den Chorgesang auszuprobieren und in die Proben zu schnuppern. Eine Mitgliedschaft im Verein ist für die Projektzeit nicht erforderlich. Erwartet wird lediglich ein regelmäßiger Chorprobenbesuch.

Für unser Konzert suchen wir nicht nur erwachsene Sänger und Sängerinnen. Auch den Kleinen bieten wir die Möglichkeit, zwanglos in das Singen in einem Chor reinzuschnuppern: Wir würden uns freuen, die beiden Lieder "Ich wollte nie erwachsen sein" (Tabaluga) und "Geboren um zu leben" (Unheilig) mit Kinderstimmen untermalen zu können. Die Proben für den musikalischen Nachwuchs starten zu einem späteren Termin, der zu gegebener Zeit bekanntgegeben wird.

Die Hörmonists freuen sich auf viele Projektsängerinnen- und sänger! Gerne können Sie uns auch vorab telefonisch (1. Vorsitzender Klaus Denzer: 0173 4309050), per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über Facebook kontaktieren oder Weiteres über uns hier auf unserer Webseite nachlesen.

Eifrig wurden am Wochenende vom 16. auf den 17. November in der Jugendherberge Wolfstein Töne, Melodien und Rhythmen produziert. Bereits zum dritten Mal veranstaltete der Gesangverein Höringen gegen Jahresende ein Chorseminar zur Intensivierung der rhythmischen und intonatorischen Fertigkeiten und zur effizienten Vorbereitung auf das nächste große Konzert "Strings & Voices" im Oktober 2020 im Festhaus Winnweiler.

So vertiefte der Chor unter der Leitung von Melania Popescu neben dem musikalischen Feintuning und einer Exkursion in die Musikgeschichte und Ludwig van Beethovens Leben auch drei neue Arrangements und unternahm eine bunte Reise durch Musikgattungen und Sprachen. Bei Duetten und Soloparts durften die Sängerinnen und Sänger ihre eigene Stimme besser kennenlernen.

Zusätzlich zur tonalen Seelennahrung kam selbstverständlich auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Das Seminar als teambildende Vereinsaktivität und wichtige Gelegenheit zum intensiven Proben hat beim Gesangverein Höringen mittlerweile Tradition erlangt und wird auch weiterhin Bestand haben. Bezuschusst wurde das Seminar von der Glücksspirale von Lotto Rheinland-Pfalz.

Terminkalender

April 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Geplante Termine

01 Sep 2020;
19:00 Uhr
Vereinsabend mit Gerd Brömser
13 Okt 2020;
00:00
Zwiebelfest in Stahlberg
24 Okt 2020;
19:30 Uhr
Großes Jahreskonzert 2020
31 Okt 2020;
00:00
Geburtstagsständchen
07 Nov 2020;
19:00 Uhr
"100 Jahre GV Vorwärts Gehrweiler"

Besucher

Heute 11

Gestern 78

Monat 1069

Insgesamt 122078

Autoren Login