Gesangverein 1888 Höringen e. V.

Singen ist gesund und macht Spaß... sing mit uns.

Das neue Veranstaltungskonzept „Entspannt singen – Singen entspannt“, das der Gesangverein Höringen mit Unterstützung der Glücksspirale Lotto Rheinland-Pfalz am Samstag, 24.03.2018 ins Leben ruft, wird zum vollen Erfolg. Gemeinsam zeigen Diplomdirigentin Melania Popescu und Entspannungspädagogin Sandra Molter den TeilnehmerInnen musikalische und mentale Techniken der Entspannung.

Es ist 9:00 Uhr vormittags. Noch wissen die rund 20 TeilnehmerInnen des Chorseminars „Entspannt singen – singen entspannt“ nicht, was sie gleich erwartet, als sie am 24. März 2018 das Höringer Bürgerhaus betreten. Denn dieser Tag soll sie nicht nur musikalisch fordern, sondern sie auch auf eine Reise in ihr Inneres schicken, ihnen ihre mentalen Grenzen aufzeigen und ihnen helfen, neue Kraft zu tanken und Entspannungstechniken zu erlernen. Das außergewöhnliche Veranstaltungskonzept, das von der Glücksspirale Lotto Rheinland-Pfalz gefördert wird, verbindet Musik mit Entspannungsübungen und wird gemeinsam von Diplomdirigentin Melania Popescu und Entspannungspädagogin Sandra Molter (Sandra Molter - einfach Umdenken) gestaltet. Die beiden Dozentinnen haben sich etliche Gedanken gemacht, um Gesang und Entspannungstechniken zu einem runden Konzept zu verweben. Angemeldet haben sich nicht nur Sänger und Sängerinnen der Höringer Chöre, sondern auch auswärtige ChorsängerInnen – und sogar einige TeilnehmerInnen ohne Chorerfahrung.

20 TeilnehmerInnen treffen sich an einem Samstag zum gemeinsamen Musizieren und Entspannen (Foto: Marcus Müller)

Sandra Molter lädt alle zu Anfang ein, sich mit dem Thema „Stress“ zu beschäftigen. Was sind die häufigsten Stressoren, wie schadet Stress dem Körper und was kann man tun, um ihn zu vermeiden. Achtsamkeit auf sich selbst und auf andere sei der Schlüssel zum gesunden Umgang mit Stress. Mit verschiedenen Meditationen zeigt die Entspannungspädagogin den TeilnehmerInnen Techniken, sich auch im Alltag effizient zu entspannen und mit einem „inneren Lächeln“ positiv mit Herausforderungen umzugehen, den eigenen Blickwinkel auf Ereignisse zu verändern. Zudem wird die Ankertechnik demonstriert, bei der man sich ein vertrautes oder hilfreiches Gefühl in jeder beliebigen Situation wieder körperlich aufrufen kann. Man solle lernen, im Augenblick zu leben und die Umgebung und den eigenen Körper bewusster wahrzunehmen. Auch das Singen stelle eine effektive Art der Entspannung und des Stressabbaus dar und fördere die körperliche und geistige Gesundheit. Die TeilnehmerInnen steigen in eine rege Diskussion ein, da sich die meisten mit diesen Themen in irgendeiner Weise identifizieren können. Den Nachmittag gestaltet Sandra Molter mit Zenbo Balance Training und gibt zudem Einblicke in die Technik der Progressiven Muskelentspannung und in Autogenes Training.

Alle TeilnehmerInnen lauschen interessiert der Entspannungspädagogin (Foto: Theresa Schweden)

Energiespirale: die SängerInnen müssen sich verbiegen (Foto: Marcus Müller)

Alle sind tiefenentspannt versunken im Autogenen Training (Foto: Marcus Müller)

Abwechselnd mit den Entspannungsphasen lernen die Sänger und Sängerinnen bei Melania Popescu auch musikalisch aus sich herauszugehen. Neben dem Einstudieren mehrerer Stücke – teilweise auch mit Body Percussion  zeigt sie, wie man verschiedene Kieferpartien  entspannen, ein Vibrato erzeugen oder Akzente setzen kann. Die Sänger und Sängerinnen dürfen sich zur Musik bewegen, sie fühlen und körperlich ausdrücken. Bei der gesanglichen Präsentation verschiedener Gefühle sollen sich die TeilnehmerInnen öffnen und sich in Emotionen hineinversetzen. Diese Aufgabe wird von allen ohne Hemmungen angenommen und jeder und jedem wird Respekt für seine oder ihre Umsetzung gezollt. Immer wieder knüpfen die Dozentinnen Brücken zwischen den beiden Themenkomplexen. So können die SängerInnen erleben, wie sie nach der Meditation zum „inneren Lächeln“ beim Vortrag eines Liedes in der Lage sind, mehr positive Energie nach außen zu strahlen.

Gesang und Rhythmus als Gegenpart zu entspannenden Meditationen (Foto: Theresa Schweden)

Body Percussion: Hier strahlt das Innere Lächeln (Foto: Marcus Müller)

Konzentriert genießen: Chorleiterin Melania Popescu hat sich ein abwechslungsreiches Programm überlegt (Foto: Marcus Müller)

Der letzte Seminarblock ist der mentalen Vorbereitung der Hörmonists auf ihren Auftritt mit dem Kammerorchester Chambers am 14. Oktober 2018 gewidmet. Auch auf ein solches Erlebnis kann man sich vorab mental einstellen, so die Entspannungspädagogin. Mithilfe von passender Musik beschwört sie den Moment auf der Bühne so lebhaft herauf, dass einige Dämme brechen und die ein oder andere Träne nicht ausbleibt. Mit diesem Gefühl im Gepäck können die Sänger und Sängerinnen nun konzentrierter an die Vorbereitung herangehen und auf den großen Termin hinarbeiten. Am Ende des Seminars darf sich der Chor noch einen Motivationsslogan auswählen und sich einschwören.

Mit einem personalisierten Zertifikat als Erinnerung an das Erlebte werden die Teilnehmenden nach diesem ereignisreichen Tag in gelöster und positiver Stimmung entlassen. Neben den Höringer Chormitgliedern zeigen sich auch die auswärtigen Gäste begeistert. Diese Art von Veranstaltungen sollten unterstützt und viel öfter durchgeführt werden, da sie das Zusammengehörigkeitsgefühl und den Austausch zwischen ChorsängerInnen fördern, so Christine Koch, Schriftführerin im Kreischorverband Nordwestpfalz e.V. Man ist sich einig: Das Seminar ließ Raum, sich zu öffnen, die eigene Stimmung zu beeinflussen und auch die eigenen Grenzen auszumachen. Alle ChorsängerInnen versprechen, diese Erfahrungen an ihre eigenen Chöre weiterzutragen und die Nicht-ChorsängerInnen zeigten sich der Idee geneigt, einem Chor beizutreten.

Auch die beiden Dozentinnen erklären sich zufrieden: Alle Teilnehmenden haben sich auf die Seminarinhalte eingelassen und sich eingebracht. Eine Wiederholung der Veranstaltung sei angedacht, so 1. Vorsitzender Klaus Denzer.

Ein toller Tag: Zum Abschluss werden noch einmal alle Lieder wiederholt (Foto: Marcus Müller)

Auch Essen entspannt: In der Mittagspause werden die TeilnehmerInnen mit Pizza versorgt (Foto: Theresa Schweden)

Terminkalender

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Geplante Termine

23 Apr 2018;
18:00 20:30 Uhr
Seminar der Kreisverwaltung
30 Apr 2018;
18:00 Uhr
Maibaumfeier
11 Mai 2018;
18:00 Uhr
Polterabend
26 Mai 2018;
10:00 15:00 Uhr
Vereinsinfotag
10 Jun 2018;
10:00 Uhr
Sonntagsmatinée mit Ehrungen
25 Aug 2018;
09:00 15:00 Uhr
Ganztägige Chorprobe
01 Sep 2018;
00:00
Hochzeitsständchen
14 Okt 2018;
17:00 Uhr
"Gesangverein Höringen trifft Philharmonie"
27 Okt 2018;
19:30 Uhr
Herbstkonzert GV Imsweiler
24 Nov 2018;
00:00
Chorwochenende 2018

Besucher

Heute 70

Gestern 104

Monat 1733

Insgesamt 20151

Autoren Login