Gesangverein 1888 Höringen e.V.

Höringen singt. Sing mit uns!

Selten nur sieht man im Festhaus Winnweiler eine so große Bühne wie am Sonntag, 14. Oktober. Der Grund: Ein Chor, ein Piano und ein Orchester müssen darauf Platz finden. „Chorgesang meets orchestrale Klänge“ heißt es in den Pressemitteilungen des Gesangvereins 1888 Höringen für das Konzert "Hörmonists meet The Chambers" und gespannt erwarteten um 17:00 Uhr 150 Besucher im gut besuchten Festhaus, was dieser Abend ihnen offenbaren würde.

Nach dem erfolgreichen Konzert mit Kelly-Family-Kopf Kathy Kelly 2016 beschloss der Verein, eine weitere Zusammenarbeit mit der Agentur der Pop-Diva und eine neue Art von musikalischer Symbiose einzugehen: Chorgesang und orchestrale Musik sollten auf überraschende und stimmige Weise kombiniert werden. Dabei hat sich der Verein aus Platzmangel in der eigenen Ortsgemeinde zum zweiten Mal das Festhaus Winnweiler als Veranstaltungsort ausgesucht, was Bürgermeister Rudolf Jacob sehr begrüßte.

2018 Chamberskonzert 010Auftakt: Der Chor eröffnet das Konzert

Unter der Leitung von Chorleiterin Melania Popescu und mit Pianistin Jan Jan eröffnete der gemischte Chor „Hörmonists“ des Gesangvereins den Abend mit vier Stücken. Neu im Repertoire war „Don’t cry for me, Argentina“ aus dem Musical Evita, dessen Wechselspiel aus leisen, emotionalen Momenten und beschwingtem Tango die Zuschauer zu begeistertem Applaus verleitete.

2018 Chamberskonzert 015The Chambers: Das Orchester der Nationen beherrscht die lauten und leisen Töne

Nach dieser Eröffnung war es am „Kammerorchester der Nationen“, seine Virtuosität unter Beweis zu stellen, was mehr als gelang. Der Name des weltweit anerkannten Orchesters ist Programm, denn es setzt sich aus Musikern verschiedenster Herkunft zusammen, unter anderem Rumänien, Russland, Kasachstan und Korea. Fast jeder der Berufsmusiker konnte mit einem Solo glänzen und gemeinsam ließen sie mit den verschiedensten Arrangements so manchen Zuschauer eine ungeahnte Liebe zur klassischen Musik entdecken. Besonderen Anklang fand die "Rumänische Rhapsodie" von George Enescu, die den Zuhörer auf eine bunte Reise durch beschwingte, getragene, verspielte und herzergreifende Melodien schickte. Als Zugabe heizte das Kammerorchester dem Saal mit dem Beatles-Schlager "Eleanor Rigby" ein und zeigte so zu Ende eine völlig andere Facette der Orchestermusik.

Die zweite Hälfte des Konzerts gestaltete zudem ein Quartett aus Sängern und Sängerinnen des Pfalztheaters Kaiserslautern mit, das ein Stück aus dem zweiten Akt der Oper "Lucia du Lamermoor" vortrug. 

2018 Chamberskonzert 052Panflötist Ion Malcoci spielt sich besonders in die Herzen der Zuschauer

Als gemeinsame Stücke hatten Chor und Orchester vor allem Pop- und Musicalarrangements ausgewählt. Bei den gemeinsamen Auftritten mit dem Kammerensemble konnten sie mit kraftvollen Balladen punkten. So präsentierten sie in der ersten Hälfte des Konzerts Enyas getragenes „Only Time“ sowie das gefühlvolle „You Raise me Up“. Besonderen Gänsehautfaktor hatte das epische „Conquest of Paradise“, das den Höhepunkt am Ende des Konzerts darstellte, gefolgt von „Time to say Goodbye“, mit dessen explosionsartigen Klängen die Gäste verabschiedet wurden.


2018 Chamberskonzert 065Voll genutzte Bühne: Chor und Orchester geben alles

Erfüllt von den musikalischen Ergüssen dieses Abends verließen die Gäste gegen 20:00 Uhr den Konzertsaal. Auch Neulinge bei den Veranstaltungen des Vereins beteuerten, das Konzert sei sein Eintrittsgeld wert gewesen. Traudel Lanzer (56) aus Winnweiler sprach von einem "echt erstklassigen Ohrenschmaus" und äußerte den Wunsch: "Hoffentlich ist es bald wieder soweit, dass die Hörmonists ein weiteres Konzert geben! Ich bin auf alle Fälle wieder dabei!" Als besonderen Höhepunkt betrachteten viele Zuhörer die virtuosen Klänge der Panflöte von Chambers-Solist Ion Malcoci. Ein Desiderat blieb jedoch bei einigen Besuchern offen: Die Hörmonists sollen beim nächsten Konzert mehr in den Vordergrund rücken. "Ich hätte gerne mehr Lieder gehört, die der Chor alleine singt! Der ist im zweiten Teil des Konzerts etwas untergegangen!", monierte Alice Scheidel (65) aus Höringen dieses kleine Manko eines sonst rundum gelungenen Abends.

Bildnachlese zu diesem Konzert, hier...

Terminkalender

Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Geplante Termine

01 Mär 2019;
00:00
Qualifizierung für Vereinsführungskräfte
08 Mär 2019;
19:00 Uhr
Sitzung der Chorgruppe Nordpfälzer Sängerbund
13 Mär 2019;
20:00 Uhr
Jahreshauptversammlung 2019
06 Apr 2019;
14:00 17:00 Uhr
Chorverbandstag
27 Apr 2019;
20:00 Uhr
Frühjahrskonzert Melodischer Mai
04 Mai 2019;
11:00 Uhr
Hochzeitsständchen
08 Jun 2019;
19:30 Uhr
"Sing2gether"
31 Aug 2019;
00:00
Landeschorfest in Mainz, "Rheinland-Pfalz singt!“
08 Okt 2019;
19:30 Uhr
Zwiebelfest in Stahlberg
19 Okt 2019;
00:00
Liederabed in Erzenhausen

Besucher

Heute 44

Gestern 173

Monat 3124

Insgesamt 62719

Autoren Login